Teichalm - Rote Wand

Die Erkundung der steirischen Natur geht in die zweite Runde.

Nach einem Tipp eines guten Freundes begab ich mir mit Zed im Auto Richtung Teichalmsee wo ich das Auto parkte. Etwas erschrocken von der menge der bereits geparkten Autos packte ich meine Sachen und es ging los. Weg von der Menschenmenge stach ich den nächstgelegenen Hügel hoch um die Zivilisation aus den Augen zu bekommen.

Unwissend wohin meine Wanderung mich führte genoss ich die Zeit im Wald.

Auf meinem Weg zog ich an der Tyraneralm vorbei, folgte dem Wegweiser Richtung Rote Wand bei welcher ich einen unglaublich schönen Ausblick genoss. Ich beobachtete das entstehende Gewitter über Graz, genoss die Sonnenstrahlen auf meiner Haut und suchte einen passenden Ort für ein Feuer und meine Hängematte. Kurz vor unserem wundervollen Rastplatz begegneten wir einer Herde Steinböcke welche sehr Uninteressiert unser vorbei ziehen beobachteten.

Aufgrund des herannahenden Gewitters entschieden wir uns die Übernachtung auf einen anderen Tag zu verschieben und genossen lediglich das entstehende Naturschauspiel, wärmten uns am Feuer bevor es zurück Richtung Teichalm ging.

Die steirische Natur bietet viel Wald und Hügelgebiete. Es gibt unzählige, gutbeschriftete Wanderwege welche einen Sicher zum Ziel führen. Doch was ich vermisse sind die hochalpinen Berge, die unberührten Wege und die wilde Natur.

Erst einen kleinen Bruchteil der steirischen Natur habe ich entdeckt. Ich freue mich auf weitere wundervolle Erlebnisse.

#Hiking #Hammock #Camping #Alps #Wildcamping #Adventure #Steiermark

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square